Tagebuch

     

24.02.2018

Auftakt zur neuer Saison. Heute wurden wieder die Weichen für das neue Jahr gestellt. Wir trafen uns zum alljährigen Frühjahrsbowlen im Bowling-Center in Jessen. Zwischen einem, wie immer sehr leckeren Abendessen mit anschließendem Bowlen, wurde wieder viel diskutiert und Pläne für das laufende Jahr geschmiedet. Dieses Jahr haben wir wieder unsere Standard Termine und auch Termine bei anderen Vereinen bzw. bei Großveranstaltungen. Diese Events sind jedoch freiwillig, da die Entfernungen teilweise weit sind. Wir freuen uns natürlich um zahlreiche Teinahme aller Termine. Unser Start ist das Anfliegen in Annaburg am 08.04.2018.
Wir wünschen allen Piloten ein guten Start ins neue Jahr und bleibt alle gesund.
 

15.10.2017
Unser Abfliegen am 15.10.2017 fand planmäßig statt und es waren auch alle Modellbauer unseres Clubs dabei. Das Flugwetter war traumhaft und unsere Frauen sorgten für das leibliche Wohl. Ein großen Dankeschön dafür. Und neben der guten Verpflegung und dem super Wetter, gab es auch nur einen Absturz.  Da wurde der Jungfernflug wegen Unachtsamkeit zum letzten Flug. Ein super Tag. Am Ende der Saison steht ja nun noch die neue Flugverordnung die zum 1.10.2017 in Kraft getreten ist, noch auf dem Plan. Das sollte für uns alle kein Problem darstellen. Für die kommennde Saison wünsche ich mir jedoch eine bessere Beteiligung und wieder viele schöne Zeiten beim Ausüben unseres Hobbies.

01.10.2017
Heute trafen sich einige von uns zum alljährigen Besuch der Leipziger Modell Hobby und Spiel Messe. Das was es da für richtige Modellbauer zu sehen gab, war allerdings ernüchternd. Weder Hochwertige Modelle aus GFK, noch die klassischen Schaummodelle von Beispielsweise Multiplex waren am Start. Ob sich die Fahrt nach Leipzig zukünftig noch lohnt, wird sich zeigen.

24.06.2017
Ebenfalls das Schiffchen fahren am 24./25.06. mussten wir an einen anderen Ort verschieben und so trafen wir uns in Annaburg. Dort gab es allerdings nur mäßige Beteiligung, wahrscheinlich der Urlaubszeit zu schulden. Trotzdem gab es den "harten Kern" der die Wassermodelle wieder mal aus dem Regal holte. Es wurden auch neue Projekte eingefahren und getestet. Das sollte auch das letzte Wasser-Event für dieses Jahr gewesen sein, da es auf verschiedenen Seen aufgrund des starken Algenbefalls kaum noch möglich sein wird, die Modelle zu fahren.

27.05.2017
Unser geplantes Schiffchen fahren am 01.05. in Doberschütz mussten wir leider ausfallen lassen, da am Veranstaltungsort ein anderes Event geplant war. Stattdessen trafen wir uns am 27.05.2017 in Weidenhain zum fliegen. An dem Tag war es sehr heiß und windig. 2 Piloten (die Üblichen) hatten wieder einen Totalcrash mit Ihren Modellen. Ich bin jedoch sicher das diese beiden wieder "geklebt" werden können und dann wieder fliegen können. 

09.04.2017
Auftakt für die neue Saison. Heute fand unser erster Flugtag im Jahr 2017, welches gleichzeitig unser 3. Gedenkfliegen unseres Modellsportfreund Lars gewidmet ist, statt. Nachdem die Woche zuvor sehr schlechtes Wetter war, schenkte uns unser Lars an diesem Sonntag ein traumhaftes Wetter. Jeder der irgendwie in seinem Keller oder Hobbyzimmer über den Winter gebastelt hatte, brachte seine neuen Projekte mit. Neben den üblichen kleinen amüsanten Starts und Landungen eines bestimmten  Piloten (nennen wir ihn einfach mal Peter), war es ein sehr schöner Nachmittag sogar mit ein bisschen Publikum. Natürlich wurde auch das neue Gesetz der Luftfahrtbehörde diskutiert, was jedoch mit seinem vollen Umfang erst am 11.10.2017 für uns relevant wird.  Für nähere Informationen habe ich ein Flyer des Bundesinnenministerium in unseren "Aktuellen Informationen" bereit gestellt. Wir freuen uns auf unser nächstes Treffen und hoffen auf regen Besuch.

11.09.2016

Heute am 11.09.2016 luden unsere Sportsfreunde aus Hohburg wieder zum allgemeinen Flugtag ein. Bei wunderschönem Wetter und lauen 30°C flog es sich traumhaft. Nach vielen Startverzögerungen traute sich letztendlich Stefan mit seinem kleinen Pylonracer auf die Piste. Nach 2-3 Anstechversuchen riss der Motor bei nahezu Höchstgeschwindigkeit, den Spannt nach vorn raus. Das Modell jedoch konnte sauber gelandet werden. So nahm der Nachmittag seinen Lauf. Peter jagte seine Piper in den Begrenzungszaun, da blieb jedoch nicht viel vom Modell übrig. Rainer hatte leider mit seinem Erstflug seiner neuen Maschine mit 20ccm³ auch nicht viel Glück, doch trotz alledem haben alle den Nachmittag genossen. Für Kaffee und Kuchen war wieder reichlich gesorgt.

Die nächsten beiden Events sind einmal das Powerboot treffen in Dessau am 02.10.2016, da bitte Kontakt mit Hagen aufnehmen und am Anschlusstag die Messe in Leipzig (03.10.2016).


17.07.2016

Heute am 17.07.2016 trafen wir uns relativ "spontan" zum Schiffchenfahren in Doberschütz. Dieser Termin war ursprünglich dem Elbe-Elster-Treffen in Herzberg vorbehalten, da dieser aber ab diesem Jahr nur alle 2 Jahre statt findet, haben wir uns für das Schiffchenfahren entschieden. Unser Sportfreund "Jörgi" organisierte noch, dass ein paar Kinder aus dem Dorf Doberschütz ihre Freude an unserem Treffen hatten. Der Nachmittag begann mit etwas Regen, endete jedoch mit strahlendem Sonnenschein und bestem Wetter. Wer Lust auf Kaffee und Kuchen hatte, war bei dem Gasthofbetreiber vor Ort genau richtig. Alles in allem war es ein schöner Nachmittag mit viel Gesprächsstoff, da auch Interessierte Bürger da waren. Unser nächstes Event findet beim alljährigen Kanutenfest in Prettin statt.


03.04.2016

Heute am 03.04.2016, fand unser erstes offizielles "Anfliegen" in Annaburg statt. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen weit über 15°C, war dies ein super Flugwetter. Zu Beginn ging jeder nochmal in sich und dachte an unseren lieben und netten Modellbauer Lars, der am 08.03.2014 nach schwerer Krankheit verstarb.

Es war erstaunlich das fast alle Clubmitglieder erschienen waren, demzufolge war der Himmel auch bunt geschmückt mit Modellen. Zwischen den Flugphasen wurden die Piloten von ihren Frauen mit Kaffee und Kuchen versorgt, an der Stelle ein großes Dankeschön. Der Nachmittag verlief bis auf einen Zwischenfall ohne Probleme. Unser Clubvorstand verletzte sich beim Abwerfen eines Motorseglers, der gefühlte 15kg wog und über 4m Spannweite hatte. Er musste sofort ins Krankenhaus. Wie sich am Abend rausstellte war der rechte Oberschenkel gezerrt. Der Flugtag ging dann gegen 19:00 Uhr zu Ende. Neben ein paar Reparaturarbeiten, konnten viele ihre Veränderungen an ihren Modellen, bzw. ihre neuen Modelle die sie über die Winterpause gebaut hatten, ausprobieren.

Unser nächster offizieller Termin ist der 29.05. dort treffen wir uns jedoch zum "Boot-fahren" am Morellensee in Doberschütz. Zuschauer sind gern gesehen.


13.09.2015

Am Sonntag trafen wir uns mal wieder zahlreich zu einem unserer Flugtage, diesmal in Weidenhain.
Das Wetter war spitzenmäßig. Es hatten sich ca. 10 Piloten eingefunden. Jeder hatte mindestens 2 Modelle mit, wobei nicht alle am Fliegen ihren Spaß hatten, sondern eher am diskutieren und Kaffee trinken. Obwohl es ein windiger Tag war, gab es keine Abstürze oder sonstige Zwischenfälle. Alle nahmen ihre Modelle wieder heile mit nach Hause. Der Flugtag begann 14:00 Uhr und endete ca. 18:00 Uhr. Bei viel Kaffee und Kuchen wurde ein spontaner Flugtag am kommenden Wochenende in Herzberg beschlossen. Einige unserer Modellsportpiloten haben ein großes Bedürfnis an der Rollbahn des Herzberger Vereins entwickelt. "Rollen auf der Rollbahn". Im großen und ganzen war es für alle ein sehr schöner Sonntag in Weidenhain.

16.08.2015

Sonntag, den 16.08.2015 fand planmäßig unser Flugtag in Annaburg statt. Leider war nur der "Harte Kern" anwesend. Na gut, das  Wetter war nicht unbedingt das beste. Trotzdem hatten 3 Piloten ihren Spaß am Fliegen. Am kommenden Wochenende, 23.08.2015 wird es einen Flugtag in Herzberg auf dem Modellflugplatz geben. Dieser Termin wurde extra für unseren kleinen Club vom Herzberger Modellsportverein reserviert. Dort kommen natürlich wieder Großmodelle auf ihre Kosten. Wir freuen uns auf diesen Tag und sagen schon mal "Dankeschön" an die Herzberger.


03.04.2015

Am Karfreitag fand nun unser erstes sogenanntes "Anfliegen" in Annaburg statt. Obwohl es auch  schon einmal wegen schlechtem Wetter verschoben wurde, war der gewählte Ausweichtermin nicht der beste. Im Gedenken an unseren Sportfreund Lars, der vor einem Jahr (08.03.2014) leider nach schwerer Krankheit verstarb. Nach kurzer Besinnung und einer Schweigeminute, wurden die ersten Flieger gestartet. Die Schaumwaffelmodelle hatten es bei den starken Böen schwer, doch einige Sportfreunde traten auch noch mit echten Holzmodellen an. Die Wiese gab nicht viel her, sie war nicht gemäht! Trotzdem konnte sich jeder noch erinnern, was wir in der Weihnachtsfeier besprochen hatten, um unserer Sicherheit beim Fliegen etwas zu erhöhen. Neben Kaffee gab es noch  leckere Köstlichkeiten, somit war für den Gaumen gesorgt. Am 19.04.2015 treffen wir uns zum ersten Schiffchen fahren am Morellensee in Doberschütz. Wir hoffen, dass bis dahin das Wetter es etwas besser mit uns meint. Es gibt dieses Jahr keine Segelbootregatta mehr. Wir werden einen gemütlichen Nachmittag am Wasser verbringen. Natürlich freuen wir uns über jeden Besucher.

28.02.2015

Startschuss für das neue Jahr. Am Samstag, den 28.02.2015 trafen wir uns zum allgemeinen Bowlingabend in Jessen. Treff war 18:00 Uhr. Bis auf ein paar wenige  Modellbauer waren wir immerhin ca. 25 Leute. Planung war bis 20 Uhr gemütlich beim gemeinsamen Essen zusammensitzen und anschließend

2 Stunden Bowling. Aufgrund des vollen Lokals, kamen wir dann doch erst gegen halb neun zum bowlen. Der Konkurrenzkampf war mindestens genauso groß wie beim Fliegen auf der Wiese, aber wir hatten alle unseren Spaß und einen schönen Abend. Am 29.03. ist unser offizielles Anfliegen, bis dahin werden einige noch in ihrer Werkstatt die "heißen Geräte" fertig bauen. Wir können uns auf ein spannendes Jahr 2015 freuen.

 


 

19.10.2014

Heute fand unser offizielles "Abfliegen" in Annaburg statt. Gutes Wetter hatten wir bestellt. Es kamen jedoch leider nur 6 Piloten zum Teil aber mit Partner. Der Wind war zwar etwas rau, aber das hinderte niemanden sein Model in die Luft zu bewegen. Zwischen den Flugphasen gab es neben Kaffee und Plätzchen auch Fettbemmen und saure Gurken. Für das leibliche Wohl war gesorgt und es fanden sich sogar einige Zuschauer ein. Ein großer Dank wiedermal an die Spender von Speis und Trank. Die Flugpiste wurde als sogenanntes "L" von einem sehr guten Freund aus der Nachbarschaft mit seinem Rasentraktor gemäht. Auch hier ein großes Dankeschön. Der Nachmittag verlief ohne Abstürze und jeder nahm sein Model wieder heil mit nach Hause.
Mit diesem Flugtag schließen wir unsere diesjährige Saison ab und hoffen nächstes Jahr wieder auf eine rege Beteiligung. Der Termin unserer Weihnachtsfeier wird in kürze veröffentlicht.

15.09.2014

Gestern, den 14.09.2014 sollte ursprünglich unser Flugtag in Weidenhain statt finden. Aufgrund von zu starkem Regen, viel unser Treffen ins Wasser. Trotzdem fanden sich 2 knallharte Piloten auf der völlig durchgeweichten Wiese wieder. Es wurden 3-4 Flüge absolviert und anschließend Kaffee getrunken. Es gab keine Abstürze. Das nächste Treffen findet am 27.09. in Leipzig am Völkerschlachtdenkmal statt, wo wir tatkräftig die Organisation O.S.K.A.R. unterstützen, indem wir mit unseren Wasser-Modellen anreisen. Wir freuen uns schon auf diesen Tag und wünchen allen viel Spaß. 

09.07.2014
Am Sonntag den, 06.07.2014 haben wir uns in Annaburg zum Flugtag getroffen. Bei reichlichen 30°C schwitzten nicht nur wir, sondern auch unsere Modelle. Leider kam nur der "harte Kern". Zwischenfälle mit dramatischen Ausgang gab es nicht. Aber 2 kleine Patzer (siehe Tabelle). Dieses Mal wurde nicht die Flugpiste gemäht, was aber auch nicht schlimm war. Ein Pilot landete sogar sein Modell mit 3-Bein Fahrwerk perfekt in dem hohen Gras. Neben Kaffee und Kuchen versorgte sich jeder mit reichlich Wasser. Es war ein schöner Sonntag. In 2 Wochen, am Samstag den 19.07.2014, treffen sich ein paar Modellbauer bei unseren Kammeraden in Herzberg zum Flugtag.

21.06.2014
Heute wurden wir bei unseren Kammeraden in Hohburg zum Flugtag eingeladen. Leider war das Wetter nicht das beste. Trotzdem erschienen insgesamt 3 Clubmitglieder der Heideflieger. Bei relativ starkem Wind kamen die Großsegler voll auf ihre Kosten. Für alles andere gab es keine Möglichkeit einen Absturtzfreien Flug zu absolvieren. Der Flugtag wurde dann auch gegen 17:00 Uhr abgebrochen wegen zu starkem Wind. Wir hoffen, dass wir in 2 Wochen (am 06.07.2014) in Annaburg besseres Flugwetter haben.

29.05.2014

Da die 2. Segelbootregatta wegen Sturm nicht gewertet wurde, fand nun am 29.05. unsere 3. Segelbootregatta statt. Es waren leider nicht viel Mitstreiter vor Ort. Trotzdem lieferten wir uns 3 heiße Rennen. Der Sieger war zum Schluss unsere Peter mit seinem Trimaran, dahinter dicht gefolgt Stefan und Hagen. Es wurden ebenfalls noch Speedboote und sogar Wasserflugzeuge gestartet. Alles verlief ohne Zwischenfälle. Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt, das hatten unsere Frauen wieder voll im Griff.
Der nächste Termin ist der 21.u.22.06.2014 - Flugtag in Hohburg bei unseren Kammeraden.
Dort haben wir wieder die Chance Großmodelle zu fliegen, da dort die Flugpiste in einem sehr guten Zustand ist.

27.04.2014

An einem herlichen Sonntag Nachmittag fand unsere erste Segelbootregatta in Doberschütz statt. Der ursprüngliche Start um 14:00 Uhr verzögerte sich leicht, da weder zu dem Zeitpunkt  alle da waren, noch die technischen Voraussetzungen geschaffen waren. Jedoch ca. 15:00 Uhr konnte gestartet werden. Es war erstaunlich das die kleinen Segelboote (Meterklasse) hier die Nase vorn hatten, da auch ein Katamaran und ein Trimaran am Start waren. Der Sieger Matze, gewann ganz knapp vor Hagen und Stefan. Im Anschluss fand ein gemüdliches "Gaudifahren" statt. Es gab auch keine schwerwiegenden Ausfälle. Neben Kaffee und Bockwurst war auch für das leibliche Wohl gesorgt und der Tag am wunderschönen Morellensee endete dann gegen 18:30 Uhr. Am Donnerstag, 01. Mai, sind wir dann bei unseren Kammeraden in Herberg zum Schnupperfliegen, sofern uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht.

06.04.2014

Heute am Sonntag, den 06.04.2014, haben wir uns zum alljährigen Anfliegen in Weidenhain getroffen.
Nun ist die Saison offiziell auch bei den Heidefliegern eröffnet. Zu Beginn haben wir noch eine Schweigeminute für unseren erst kürzlich verstorbenen Piloten Lars gehalten.
Danach wurde kurz über das Flugwetter diskutiert und dann ging es auch schon richtig los.
Teilweise waren bis zu 10 Modelle in der Luft, da kann man schon mal schnell den Überblick verlieren welches Modell zu wem gehört. Der erste Absturz ließ nicht lange auf sich warten. Er schlug in einen Strauch ein und schmorte vor sich langhin, bis ihn sein Pilot nach ca. 10 Minuten bergen konnte. Des weiteren wurden Modelle an andere Piloten verliehen und es kam was kommen musste, wieder ein Crash. Diesmal ein abgebrochenes Fahrwerk, aber man könnte auch sagen "Materialermüdung". Denn beim Bau des Fahrwerks in Eigenkonstruktion wurde anscheinend weniger hochwertiges Material verwendet, was wohl über Weihnachten irgendwo rumgelegen hat.
Im ganzen war es ein schöner Sonntag Nachmittag als Auftakt für die nächsten Events.
Die erste Segelbootregatta findet am 27.04. am Morellensee in Doberschütz statt. Dort werden hoffentlich nicht so viele Boote sinken wie heute Flugzeuge kaputt gegangen sind.

22.03.2014
Es war ein großer Trost zu wissen,
wie geachtet und beliebt er war.
Wir sind alle stolz und dankbar
für die vielen wunderschönen Jahre
voller Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Harmonie,
die wir alle mit ihm verbringen durften.
Wir hatten das Glück, von ihm zu lernen
und von seinem Wesen zu gewinnen.
Er bleibt für immer der stumme Mittelpunkt
in unsererm Club, an dem wir uns aufrichten werden.
 
 Lars Hädrich, gestorben am 08.03.2014
 
 


03.03.2014

Am Samstag, den 01.03.2014 hatten sich alle Modellbauer zum gemeinsamen Bowling in Jessen getroffen. 18:00 Uhr war Treff und sofort ging es nach der langen Winterpause wieder ans Eingemachte. Es wurden sofort die nächsten Bauprojekte besprochen. Nachdem jeder mit einem super Abendessen und reichlich Getränken versorgt war, begannen wir zu bowlen. Der Konkurrenzkamp war mindestens so groß, wie beim Fliegen auf der Wiese. Gewinner gab es nicht wirklich, da zu diesem Zeitpunkt zu viel Alkohol im Spiel war.
Zusammengefasst war es ein sehr schöner Abend.
Am nächsten Tag, Sonntag den 02.03.2014 hatten sich sowohl die Süptitzer als auch die Annaburger auf den jeweilegen Wiesen verabretet, um bei dem schönem Wetter ihre Modelle aus dem Winterschlaf zu holen. Auch dieser Tag verlief ohne Zwischenfälle und alle konnten ihre Modelle wieder heil mit nach Hause nehmen.

16.11.2013
Am Samstag, den 16.11.2013 fand unsere Weihnachtsfeier im schönen "Lokal am Wald" in Annaburg statt. Auf dieses Ereigniss haben sich alle gefreut, denn das Highlight an diesem Abend war ein geräuchertes Erdschwein. Nachdem alle satt waren, wurden schon wieder neue Projekte für das kommende Jahr geplant. Es konnten aber auch viele Themen die unseren Modellsportclub betreffen geklärt und verbessert werden. Zum einem gibt es nächstes Jahr eine Segelregatta, die sich aus 3 Wettkämpfen zusammensetzt. Die Termine dafür stehen auch schon im Kalender. Alles in allem war es ein sehr schöner Abend, wo alle auch wieder viel gelacht haben.
Im Frühjahr werden wir uns bevor die Saison wieder losgeht zu einem Bowlingabend treffen.
 
 
 

 


21.09.2013

Heute, am 21.09.2013 lud das Kinder- und Jugendkulturzentrum "O.S.K.A.R." zum Schiffchenfahren in Leipzig ein. Wir als Allrounder waren natürlich bestens vorbereitet für das Event.
Der Tag begann bei O.S.K.A.R schon ziemlich zeitig, 9:00 Uhr und zog sich bis ca. 15:00 Uhr. Die meisten Heideflieger von uns waren aber erst ab ca. 13:00 Uhr vor Ort.
Neben Bananenboot, Schlepper elektronisch, fahrenden Enten bis hin zu Wasserflugzeugen war alles vertreten.
Dieses war leider auch das letzte Wassersportevent für 2013.
Nun, da ja alle Modellbauer auf die kommende Messe gespart haben und diese vom 03.-06.10.2013 statfindet, werden wir uns alle dort höchstwahrscheinlich nochmal treffen. Der Abschluss unserer Gemeinschaft ist noch die alljährige Weihnachtsfeier, die in diesem Jahr nicht in Prettin, sondern in Annaburg statt findet. Der Termin ist der 16.11.2013 im "Lokal am Wald". Ich bitte auch alle Heideflieger mit Partner, wenn möglich, zur Weihnachtsfeier zu kommen, da wir dann hoffentlich ein schönes Foto für unsere Hompage machen können.
16.09.2013
Gestern am 15.09.2013 fand der letzte offizielle Flugtag der Heideflieger statt. Obwohl das Wetter uns eigendlich einen Strich durch die Rechnung machen sollte, gab es den ganzen Nachmittag strahlenden Sonnenschein. Die Start- und Landebahn wurde dieses Mal auf beträchtliche 10x30 Meter gemäht und war auch Aal glatt.
Da kamen sogar die Styro-Flieger auf ihre Kosten. Es war eine große Modellvielfalt vetreten, vom Multicopter über Helicopter bis hin zu Verbrenner Flugzeugen. Es gab nur einen kleinen Absturtz (nichts ernstes), jedoch am Vortag hielt der übermotorisierter "Sky Hero" den Anforderungen des Piloten nicht mehr stand und zerbrach beim Start. Auch ein Nurflügler wusste nicht mehr wie rum er in der Luft war und suchte somit den Einschlag auf der Wiese.
Für das leibliche Wohl war gestern natürlich auch gesorgt, es gab außer Kaffee und Kuchen noch "Fettbemmen" und saure Gurken.
Obwohl der Flugplatz abseits des Dorfes liegt, kamen Einwohner um sich das Spektakel mit anzusehen.
Alles in allem ein sehr gelungender Abschluß.

26.08.2013
Update: Heut morgen wurde durch einen glücklichen Zufall das Modell am Boden des Strommasten gefunden (vielleicht wurde es von Vögeln gerettet...wer weiß). 

25.08.2013
Am heutigen Tag fand der Flugtag im Garten von Hansi statt. Bei lockeren Windgeschwindikeiten von ca. 50-60km/h flog es sich nahezu anstrengungslos.
Die "Easystar-Flieger" ließen sich mit einer Leichtigkeit im Wind manövrieren. Ebenfalls wieder ein ganz großes Lob an den Veranstalter, der extra für diesen Tag eine 8 x 5 m große Flugbahn, sogar für Großmodelle geeignet, gemäht hat.
Der Nachmittag verlief soweit ohne Zwischenfälle, wir wurden alle bestens versorgt vom Geburtstagskind und seiner Frau. Bei Kaffee und vielen leckeren Kuchensorten wurden die ersten Flüge ausgwertet. Nach dem Abendbrot sollte es nochmal eine Abschlussflugrunde geben - welche aber in einer bisher nie da gewesenen Situation endete. Ein Pilot steuerte bei einem professionellen Messerflug sein Modell in eine 20kV Leitung. Nun waren die schlauen Köpfe gefragt um das "Großmodell" zu retten.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  1. Das Modell mit einem Holzbrett herunterstoßen (Stromschlag inkl. 6m Fallhöhe)
  2. Das Modell mit einem PVC-Rohr herunterstoßen (erneuter Stromschlag wegen 10% Feuchtigkeit im Material)
  3. Das Modell mit einem Laubbläser herunterblasen
  4. Unter dem Masten einen Baum pflanzen und warten bis die Krone das Modell herauswächst surprise

19.08.2013
Am letzten Wochenende fand wieder das alljährliche Kanutenfest in Prettin statt.
Trotz kleiner Schwierigkeiten um auf das Gelände zu kommen, war dieses Jahr der Platz für die Modellbauer sehr gut gewählt.
Eine ca. 10 Meter breite und 50 Meter lange Start- und Landebahn wurde extra für uns gemäht.
An dieser Stelle ein ganz großes Lob an den Kanutenverein  aus Prettin.
 
Trotz zahlreichem Erscheinen der Modellsportfreunde fanden sich nur wenige Zuschauer am Rande der Landebahn ein.
Anfangs verlief der Nachmittag ruhig, doch dann traten immer mehr leichte bis schwere Abstürze auf. Es gab sogar Piloten, die doch tatsächlich das falsche Modell-Programm wählten. Ein Absturz war unvermeidbar und die teuren Flieger konnten nur noch in Einzelteilen geborgen werden.
 
Den Abschluss verbrachten wir alle gemeinsam am Abend auf dem Kanutenfest, der sich immerhin bis nachts um 3:00 Uhr hinzog.
Am nächsten Tag waren alle pünktlich zum Mittag wieder so einigermaßen fit, um die Heimreise anzutreten, was auch jeder erfolgreich geschafft hat.